• 15 SEP 16
    Brain CoachingBegeben wir uns ans Steuer unseres Lebens ... Negative Gefühle bewirken einen Hormon- und Neurostoffwechsel, auf den unser Körper mit Symptomen reagiert. Länger anhaltende und mehrere schlechte Gefühle machen Stress. Stress wiederum macht krank, das ist wissenschaftlich mehrfach bewiesen. Am meisten machen wir uns Sorgen um Lebensunterhalt, Wirtschaftslage, Naturkatastrophen, schwere Erkrankungen, usw. Der Großteil der Menschen ist auf Unglück, Schrecken, Krankheit und Angst fokussiert. So bestimmt all das unser Leben. Sind das aber auch wirkliche Bedrohungen die etwas mit unserem persönlichen Überleben zu tun haben? Wir sind so aufgewachsen, geprägt durch unsere Eltern, die Schule, die Religion, die Gesellschaft – den Fokus schneller auf das Negative zu lenken. Also haben wir mehr negative Gefühle als positive. Revolutionäre wissenschaftliche Entdeckungen haben gezeigt, dass das erwachsene Gehirn das ganze Leben hindurch offen für Veränderungen bleibt. Wir können also unsere neuronalen Schaltkreise umprogrammieren, indem wir lernen unserer Wahrnehmung und Aufmerksamkeit einen anderen Schwerpunkt zu geben. Es ist relativ einfach eine Veränderung dieser Schaltkreise im Gehirn zu bewirken. Mit einfachen Praktiken nehmen Sie einen enorm positiven Einfluss auf Ihre innere Welt. Sie werden dadurch
    • ausgeglichener,
    • konzentrierter,
    • effizienter,
    • belastbarer und
    • kreativer.
    Ihr Gehirnstoffwechsel kann jetzt für großes Wohlbefinden und Glücksgefühle sorgen. Begeben wir uns ans Steuer unseres Lebens! Mit dem Bewusstsein, selbst am Steuer zu sitzen, gelingt es uns nicht nur uns mit mehr Anmut, Leichtigkeit und Freude durch unsere Wirklichkeit zu bewegen, sondern sie auch noch drastisch zu beeinflussen. Fangen wir damit an! Sie treffen die Entscheidung für vielleicht einen der wichtigsten Tage in Ihres Lebens! Es lohnt sich – ich freue mich auf ein kleines Abenteuer mit Ihnen! Termin:  bitte hier klicken