• 14 SEP 16
    Anne Mohr-Bartsch
    • Heilpraktikerin, Begründerin der Craniosacralen Traumatherapie
    • Gesprächsführung Hypnose Neuro-Linguitische Programmierung (NLP), Master Practitioner Tagtraumarbeit Traumatherapie nach P. Levine Meditations-Lehrerin 30 Jahre tägliche Praxis mit Craniosacral- und Psychotherapie und Säuglingsarbeit Seit 24 Jahren Ausbildungsleitung 8 Jahre Klinikerfahrung
    • Ich bin 1950 in München geboren, nach Schulabschluss habe ich die Ausbildung zur radiologisch technischen Assistentin absolviert und danach 8 Jahre in der Universitäts Poliklinik in der Radiologie in allen Fachbereichen gearbeitet. Nach der Geburt meiner 3 Kinder war ich einige Jahre zuhause bis ich 1985 die Überprüfung zur Heilpraktikerin ablegte und arbeite seitdem in eigener Praxis mit holistischer Medizin. Vor 25 Jahren gründete ich die Schule für integrative Körper- und Psychotherapie. Inzwischen ist das Zentrum für Craniosacrale Traumatherapie daraus entstanden mit Praxis und Schule. 30 Jahre Erfahrung als Psycho- und Craniosacraltherapeutin fließen – zusätzlich zum reinen Fachwissen - mit in die Ausbildungen. Ich bin NLP-Master-Praktitioner (Thies Stahl u.a.), ausgebildet in Hypnotherapie, Tagtraumarbeit, Craniosacral-Therapie (Badhrena Tschumi, F. Sills u.a.), Traumatherapie bei Peter Levine, Meditationslehrerin, Entwicklung der Therapieform „Zellheilungsprozess“ CHP. Einer meiner Schwerpunkte ist die Arbeit mit Säuglingen, worüber ich ein Buch geschrieben habe. Mein Anliegen ist es, nicht nur reines Fachwissen zu vermitteln, sondern auch Erkenntnisse und Erfahrungswissen, ebenso die Verknüpfung von Körper, Geist und Seele. Eine große Freude gilt meiner Malerei und dem Schreiben. Heute lebe ich auf dem Land mit meinen Hunden. Meine Kinder sind inzwischen erwachsen und ich bin Großmutter zweier Enkelkinder. Ich genieße mein Leben auf dem Land, arbeite in eigener Praxis, bilde Therapeuten aus, male, schreibe und bin glücklich!
    • nach Vereinbarung.